Insekten aus der Nähe

Eine neue und extrem interessante Welt eröffnet sich uns aus dieser Perspektive! In der Welt der Makrofotografie gibt es ständig etwas Neues zu entdecken.

Ich finde die Details bei so eine starke Vergrößerung einfach fantastisch und faszinierend. Man geht Tag für Tag bei den kleinen Dingen im Leben einfach vorbei, weil man sie einfach nicht gut sehen kann mit bloßem Auge.

Nicht so bei Makroaufnahmen! Hier kann man nur staunen was die Natur sonst alles zu bieten hat und welche genialen Farben und Strukturen die kleinen Lebewesen bieten können.

Es macht einfach nur Spaß mit einen Makroobjektiv die Natur zu erforschen und abzulichten!

Springspinne (Platycryptus undatus)

Makroaufnahme von einer Springspinne (Platycryptus undatus)
Springspinne
(Platycryptus undatus)

Diese hübsche Springspinne habe ich Anfang September ablichten können an einen sehr sonnigen und heißen Tag in Bad Ischl (Ortsteil Kaltenbach). Ich war ganz aufgeregt dabei da ich mich schon sehr gefreut habe endlich diese Spinnenart fotografieren zu können. Mir gefallen die hübschen Augen der Springspinne extrem gut. Das Foto ist leider nicht 100 % scharf geworden. Das lag unter anderem auch daran, dass ich wie gesagt sehr aufgeregt war und ich kein Stativ dabeigehabt habe. 😊

Aufnahme : 1/125 Sek. f/4,5 90 mm ISO: 100 Kamera: Canon EOS 80D

Skorpionsfliege (Panorpa communis /Weibchen)

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich kein Insektenexperte bin und als ich diese Skorpionsfliege fotografiert habe, wusste ich noch gar nicht womit ich da zu tun hatte. Dieses Insekt machte mir den Eindruck als ob es etwas Exotisches wäre aus ein fernes Land wegen seinem Aussehen! 😊

Tatsächlich ist dies nicht der Fall! Die Skorpionsfliege ist sehr verbreitet. Ich habe aber leider nie so genau auf kleine Insekten geachtet bis ich angefangen habe sie zu Fotografieren. Eigentlich traurig…

Aufnahme : 1/200 Sek. f/8 90 mm ISO: 100 Kamera: Canon EOS 80D

Kommentar verfassen